Gesundheits- und Leistungscoaching

 

 

Unter einem Leistungscoaching verstehen wir eine Intensivbetreuung von Menschen, die tagtäglich Hochleistungen bringen wollen. Ob Sie dies im Leistungssport oder in der freien Wirtschaft bringen wollen, ob Sie Leichtathlet oder Top-Manger sind -

Je nach Erfordernis nutzen wir die Bereiche aus dem Gesundheitscoaching (siehe "Kinesiologie") und dem Gehirn-Integrationstraining. Im Zusammenspiel beider Verfahren liegt das Potenzial begründet, das es uns ermöglicht zu wachsen und alle unsere Ziele zu erreichen.

 

Ihrem Gehirn ist es praktisch egal ob sie rein körperliche oder rein geistige Hochleistung bringen wollen. Es geht immer darum schlecht oder gar nicht vernetzte Bereiche im Gehirn neu oder besser zu verdrahten.

 

Sportler, die an ihrer Technik feilen, würden gerne mehr Zugang zu den Bereichen haben, die den Bewegungsablauf steuern.

 

Manager, die sehr logisch-orientiert arbeiten, möchten u.U. mehr Kreativität zur Lösungsfindung einbinden.

 

Beides sind anschauliche Beispiele dafür, wie eine bessere Vernetzung der in beiden Fällen bereits vorhandenen Bereiche im Gehirn höhere Leistungen zur Folge haben. Zum einen können die benötigten Daten unmittelbar ohne Verzögerung abgerufen werden, zum anderen können viel größere Datenmengen gleichzeitig übertragen werden. Desweiteren wirken sich äußere Störeinflüsse (wie Stress, Leistungsdruck etc.) nicht mehr gravierend aus. Die Resistenz gegenüber äußeren Belastungen steigt. Sie werden weniger oft krank, bleiben von Verletzungen verschont und haben mehr Spaß an dem was Sie tun.

Zusammengenommen erzielen wir damit mehr Leistung und mehr Erfolg in allen wesentlichen Bereichen unseres Lebens.

 

 

Das Gehirn über Bewegung trainieren!?

 

Ist das möglich? Wir sagen: ja, natürlich!!

 

Aus sportwissenschaftlichen Untersuchungen wissen wir schon längst, daß sportliche Betätigung die Durchblutung das Körpers und damit auch die des Gehirns fördert.

 

Ein  kürzlich erschienenes Ergebnis einer groß angelegte Untersuchung an tausenden teilnehmenden Versuchspersonen fand sogar heraus, daß kontinuierliches sportliches Ausdauertraining den Intelligenzquotienten meßbar um ein deutliches Maß anhebt!

 

Das lässt den Schluß zu, daß auch ausschließlich körperliche Bewegung unser Gehirn zu mehr Leistung verhilft. Leistung, die auch in anderen Bereichen, als nur im Sport, spür- und meßbar ist.

 

Wenn nun jemand auf die Idee käme, gezielt bestimmte Bewegungen zum Training nur bestimmter Bereiche im Gehirn anzuwenden und damit sogar Erfolg hat, wäre das nicht genial?

 

Und genau das ist mit dem Gehirn-Integrations-Training geschehen. Es wurde ein Zusammenhang entdeckt, der es erlaubt, ausschließlich über ausgewählte körperliche Bewegungen bestimmte Hirnareale derart zu trainieren, daß ungeahnte bahnbrechende Leistungsteigerungen möglich sind. Und das alles ohne irgendwelche Zahlenreihen auswendig zu lernen oder Kopfrechenaufgaben zu lösen...nur über Bewegung.

 

Bewegung die insbesondere in der Gruppe Spaß macht, Bewegung die immer spannend bleibt, Bewegung die von ganz allein den "inneren Schweinehund" besiegt, weil sie den Ehrgeiz immer und immer wieder herausfordert. Sie werden anfangs gar nicht merken, daß Sie Ihre gesteckten Ziele bereits erreicht haben, so fasziniert werden Sie von den Übungen sein. 

 

Ziel des ganzen Trainings ist es die Vernetzung verschiedenster Hirnbereiche bis hin zu den einzelnen Nervenzellen zu erhöhen. Dies geschieht durch den ständigen Trainingsdruck, den Sie auf die  jeweilige Nervenzelle während des Trainings ausüben.

 

Ähnlich einem Muskel, veranlassen Sie das Gehirn durch wiederholtes Training

 

    a) bereits vorhandene Verbindungen auszubauen

        ("Ausbau zur mehrspurigen Datenautobahn")

  

    b) noch nicht vorhandene Verbindungen überhaupt erst    

        aufzubauen ("es müssen keine Umwege mehr gefahren

        werden").

 

Ihr Gehirn nutzt diese neuen Verbindungen nicht nur wenn es gilt die gelernte Bewegungsübung auszuführen, sondern insbesondere auch dann wenn es gilt aufgrund einer x-beliebigen Aufgabenstellung heraus eine Verbindung zwischen mehreren Bereichen herzustellen.

Die Zahl der Umwege, die das Gehirn gehen muß verringert sich durch das Training ständig. Direkte Verbindungen werden aufgebaut. Der Datenaustausch erfolgt schneller Ihr Gehirn wird leistungsfähiger. Wenn Sie wollen, in allen Bereichen.

 

Unser Gehirn-Integrations-Training macht für jeden Sinn. Vom Schulkind über die Hausfrau bis zum Rentner. Vom Azubi bis zum Manager. Mithilfe von Gruppen- oder Einzeltrainings werden bei jedem Menschen systematisch vorhandene Fähigkeiten, die persönliche Entwicklung und die Leistungsfähigkeit gefördert.

Auch im Sport lassen sich durch das Training enorme Erfolge erzielen. Es fördert zum einen die Leistungsfähigkeit, zum anderen eliminiert es hemmende Faktoren. So können wir bei Sportlern vor allem kraftraubende Kompensationen in ihren Bewegungsabläufen erkennen und lösen.

 

Das führt bei gleichem Trainingsaufwand zu mehr Erfolg.