Fumo Sagrado

 

 

Erkenne spielerisch „dein wahres SEIN“ mit Hilfe von „Fumo Sagrado“ (bras. "Heiliger Rauch")

 

In Anlehnung an Fogo Sagrado entstand die Technik des Fumo Sagrado.

Hintergrund für die Neuentdeckung war die Erfahrung, daß durch das Räuchern von Pflanzen während einer Fogo Sagrado-Sitzung sich oftmals aufwendig zu erschließende Bereiche leicht öffnen ließen.

Zusätzlich konnte das klassische Verräuchern mit Pflanzenbestandteilen erweitert werden um das Wissen der Miasmatik und der Homöopathie. So kam es zusätzlich zur Verräucherung von Globuli, die z.B. es ermöglichen durch die Verwendung hoher Potenzen in zeitlich weit zurückliegende Dimensionen weitaus schneller vorzudringen. Außerdem sind auch nichtpflanzliche Bestandteile (z.B. Metalle) dadurch verräucherbar und ihre Eigenschaften in der Sitzung nutzbar.

Zudem ist eine Kombination systemischer Aufstellungsarbeit eingeflossen, die nun den bei Fogo Sagrado Sitzungen praktisch passiven Klienten hier nun aktiv in die Sitzung einbindet.

Der Einsatz eines Mediums entfällt hierbei, da durch den spielerischen Umgang mit für den Klienten vorerst unbekannten Spielfiguren, Begrenzungen durch erworbene verstandesbezogene Einschränkungen nicht zum Tragen kommen. Allein der Wille der Seele leitet die Sitzung.

 

Sollte Sie Fumo Sagrado neugierig gemacht haben, stehe ich Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.